Stiftsmusik Stuttgart
 

Stunde der Kirchenmusik

Konzert
Neue Vocalsolisten Stuttgart

Freitag, 18.03.2016 · 19:00 Uhr
Stiftskirche

Neue Vocalsolisten Stuttgart

Johanna Zimmer, Sopran

Susanne Leitz-Lorey, Sopran

Truike van der Poel, Mezzosopran

Martin Nagy, Tenor

Guillermo Anzorena, Bariton

Andreas Fischer, Bass

                     


»tempi agitati«

Über die Unmöglichkeit, die Zeit zu fassen

Szenisches Konzert für sechs Stimmen a cappella

mit alten und zeitgenössischen Werken nach Texten von Francesco Petrarca

Musik: Katharina Rosenberger (*1971), Adrian Willaert (1490-1562), Cipriano de Rore (1515-1565)

Szene: Ludger Engels


Nach langer Zeit sind die Neuen Vocalsolisten wieder in der Stiftskirche zu hören! Hier wurde das Ensemble vor vielen Jahren unter der Leitung von Manfred Schreier aus der Taufe gehoben, nun ist es weltweit führend in der Interpretation Neuer und Neuester Vokalmusik. Katharina Rosenberger, aus deren »Werkstatt« der Großteil der Musik dieses Programms stammt, lebt und arbeitet in San Diego, New York und Europa. Viele ihrer Werke sind interdisziplinär konzipiert, und so verbinden sich auch diesmal szenische Darstellung und Musik. Auch wer im Anhören von Neuer Musik nicht geübt ist: Die Produktionen der Neuen Vocalsolisten sind immer höchst professionell erarbeitet und sehens- wie hörenswert!


Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 8 Euro (erm. 4 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 64 Euro (erm. 32 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) 
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Zurück