Stiftsmusik Stuttgart

Monica Melcova (Spanien)

Boyvin, Arauxo, J.S.Bach/Vivaldi, Ravel, Matter, Improvisation
Internationaler Orgelsommer

Freitag, 17.07.2020 · 18:30 – 19:00 Uhr Termin als ics-Datei exportieren
Stiftskirche

Jacques Boyvin (1963-1706)
Suite du quatrième Ton


Bert Matter (*1937)
Fantaisie sur »Une jeune fillette«

Maurice Ravel (1875-1937)
Menuet sur le nom d’Haydn 
für Orgel adaptiert von Monica Melcova

Monica Melcova (*1974)
Improvisation 

Antonio Vivaldi (1678-1741) / Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Concerto D-Dur RV 230 / BWV 972 


Dritter Gast bei unserem Internationalen Orgelsommer ist Monica Melcova, eine gebürtige Slowakin, die in Wien (bei Hans Haselböck und Michael Radulescu) und Paris (bei Olivier Latry und Michel Bouvard) ausgebildet wurde, später in Japan und in Paris arbeitete und mittlerweile in Spanien heimisch geworden ist. Dort unterrichtet sie die Improvisationsklasse an der Universität von San Sebastian. Außerdem lehrt sie am Centro Superior Katarina Gurska in Madrid sowie ab August 2020 als Gastprofessorin an der Royal Danish Academy of Music. Sie gibt weltweit Konzerte und macht Radio- und Fernsehaufnahmen für ORF Wien, Radio France Musique, NHK Tokyo, Radio Bratislava, Radio Suisse Romande, RTBF Bruxelles, RTVE España.
 
Monica Melcova ist nicht nur eine virtuose Interpretin, sondern auch eine begnadete Improvisatorin. Und so freuen wir uns auch ganz besonders auf ihre große, freie Improvisation. Mal sehen, zu welchen Klängen sie sich von unserer Mühleisen-Orgel inspirieren lässt!

Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte), es gelten die regulären Stunde-Karten

Eintritt für Konzerte von zurzeit 35 min Dauer:
4,50 Euro (= 1/2 regulärer Stunde-Eintrittspreis), ermäßigt 3 Euro

Karten nur an der Abendkasse (Infostand zurzeit geschlossen)


Die Abendkasse öffnet 20 Minuten vor Konzertbeginn.
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Zurück