Stiftsmusik Stuttgart

Bach:vokal – Kantaten BWV 150, 131, 182

Donnerstag (!)
Stunde der Kirchenmusik

Donnerstag, 22.10.2020 · 19:00 – 20:15 Uhr Termin als ics-Datei exportieren
Stiftskirche

Nach dir, Herr, verlanget mich BWV 150    
Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir BWV 131
Himmelskönig, sei willkommen BWV 182   

Aufzeichnung durch den SWR2

Fanie Antonelou, Sopran
Manuela Viera, Sopran
Maria Martinez Gabaldón, Sopran
Carine Tinney, Sopran

Elvira Bill, Alt
Seda Amir-Karayan, Alt
Henriette Gödde, Alt
Anne Greiling, Alt

Andreas Weller, Tenor
Stephan Scherpe, Tenor
Hans Jörg Mammel, Tenor
Philipp Nicklaus, Tenor

Thomas Scharr, Bass
Leonhard Geiger, Bass
Jens Hamann, Bass
Christian Wagner, Bass

solistenensemble stimmkunst
Stiftsbarock Stuttgart
Kay Johannsen, Leitung


Drei Kantaten aus Bachs jungen Jahren kommen in dieser Stunde im Rahmen der Bachwoche 2020 und Bach¦vokal zur Aufführung. BWV 150 und 131 aus den Jahren 1706/07 zählen zu den frühesten Kantaten Bachs überhaupt. BWV 182 von 1714 war die erste Komposition Johann Sebastians als Konzertmeister am Weimarer Hof und wird heute beinahe so häufig aufgeführt wie der ebenfalls frühe Actus tragicus BWV 106. Denn der junge Bach schrieb vielleicht noch nicht die kompliziertesten Fugen, aber musikrhetorische Prägnanz und Gespür für spannungsreiche Harmonik waren ihm offenbar in die Wiege gelegt.  Übrigens: Fast 3000 Abonnenten aus aller Welt verfolgen gebannt die YouTube-Dokumentationen von Bach¦vokal!


Preise
Doppelter Eintritt: 18€ (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 9€)
10er Karte 72 Euro (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 36 Euro)  
10er Karte für »Freunde der Stiftsmusik e.V.« 63 Euro (Abendkasse & Infostand) 
Abendkasse ab 18.15 Uhr
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Kartenvorverkauf
Infostand in der Stiftskirche, Di/Do/Sa 10–13 Uhr (nur Barzahlung möglich). 

Neu: Kartenvorverkauf für garantierten und nummerierten Sitzplatz (plus VVK-Gebühr 2,36 € pro Karte) über Easy Ticket Service, Tel. 0711-2555555, www.easyticket.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Zurück