Stiftsmusik Stuttgart

Die Singphoniker

de la Rue, Orff, Weill, Nystedt, Rautavaara, Clapton, Sting, Schanderl
Stunde der Kirchenmusik

Freitag, 28.02.2020 · 19:00 – 20:00 Uhr Termin als ics-Datei exportieren
Stiftskirche

Die Singphoniker 

Johannes Euler, Countertenor 
Daniel Schreiber, Henning Jensen, Tenor 
Benno Scharpf, Bariton
Michael Mantaj, Christian Schmidt, Bass 

»Fragile« 

Ludwig Thomas (*1957) 
Mein junges Leben hat ein End’ (nach Sweelink) 

Sting (*1952) 
Fragile 

Pierre de la Rue (um 1460–1518) 
Missa pro fidelibus defunctis  

Kurt Weill (1900-1950) 
Zu Potsdam unter den Eichen aus dem Berliner Requiem 
Kyrie  

Einojuhani Rautavaara (*1928-2016) 
Serenadi kuolemalle 
Tractus 

Peter Gabriel (*1959) 
Here Comes the Flood
Offertorium 

Hans Schanderl (*1960) 
Whispers of Heavenly Death 
Sanctus - Benedictus 

Knut Nystedt (*1915-2014) 
Peace I Leave With You Op. 43/2 
Agnus Dei 
Communio 

Eric Clapton (*1945) 
Tears in Heaven 

Carl Orff (1895 - 1982) 
Sunt lacrimae rerum aus Concento di voci 

Ludwig Thomas (*1957)
Der Mond ist aufgegangen 


Mit mehr als 1300 Konzerten in 29 Ländern und fast 40 CD-Einspielungen in über 35 Jahren gehören die Singphoniker zu den aktivsten Vokalensembles der internationalen Szene. Souverän beherrschen sie ein Repertoire von der Renaissance bis zur Gegenwart, und raffiniert verbinden sie verschiedenste Stile zu stimmigen Konzertprogrammen. In Fragile stellen sie der um 1500 entstandenen Totenmesse des franko-flämischen Komponisten de la Rue (1460–1518) Musik unserer Zeit gegenüber, darunter Werke von Weill (1900–1950) oder des Finnen Rautavaara (1928–2016), aber auch Stings (*1952) titelgebenden Popsong Fragile. Sie alle haben ein Thema: die Endlichkeit allen Lebens. Spannend!


Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) 
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Zurück