Stiftsmusik Stuttgart

News-Archiv

Programmänderung 12. Dezember

Das Programm für das Mittagskonzert der Orgelmusik zum Weihnachtsmarkt am 12. Dezember hat sich geändert. Judith Calvelli-Adorno, Violine, ist leider erkrankt und daher spielt Christian Weiherer ein reines, aber nicht weniger reizvolles Soloprogramm – welches Sie hier einsehen können. 

Ein musikalischer Gruß aus dem hohen Norden

... haben uns die Sänger*innen der Nordic Voices (Stunde der Kirchenmusik, Freitag, 14. Dezember, 19 Uhr) zur Einstimmung auf ihr Konzert kommenden Freitag in der Stiftskirche geschickt – sehen und hören Sie hier: Mitt hjerte alltid vanker. Danke!

 

Alphorn statt Harfe

Luca © Taukert

Leider musste die Harfenistin Ekaterina Afanasieva aufgrund einer Grippe ihre Mitwirkung beim Konzert mit Natalia Ryabkova am Freitag, den 7. Dezember im Rahmen der Orgelmusik zum Weihnachtsmarkt absagen. Wir freuen uns sehr, dass Armin Rosin mit seinem Alphorn kurzfristig einspringen wird, danke! 

A Festival of Nine Lessons and Carols

Zimbelstern, Mühleisen-Orgel © Jarmila Schär

Schon vor zwei Jahren begeisterte und berührte uns das Konzert des Münchener Bach-Chors in der Stunde mit den Festival of Nine Lessons and Carols. Am Freitag, den 7. Dezember kommt das exzellent einstudierte Ensemble erneut mit den Lessons and Carols zu uns in die Stiftskirche – natürlich unter der bewährten Leitung seines Chorleiters Hansjörg Albrecht und wie schon vor zwei Jahren auch in Begleitung von Stiftskantor Kay Johannsen an der Orgel. Stimmungsvoll! 

Junge Stimmen aus der Schweiz

Am Konservatorium Winterthur unterrichtet der von uns seit langem geschätzte Christoph Bachmann Sängerinnen und Sänger ab acht Jahren in vier Chören. Mit zweien kommt er nun nach Stuttgart in unsere Stunde am nächsten Freitag, 23. November, 19 Uhr mit klangvollen Ave-Maria und Salve-Regina-Vertonungen. Ein Fest der Stimmen!

Talentschmiede

Deutscher Jugendkammerchor © Jens Wegener

Besonders begabt und zwischen 16 und 27 Jahren jung muss man sein, um in das Auswahlensemble Deutscher Jugendkammerchor aufgenommen werden können. Seit 2014 hat die Leitung des Ensembles Florian Benfer inne – ihn durften wir schon mehrfach als versierten Chorleiter in der Stunde erleben, erstmals aber nun mit dem Deutschen Jugendkammerchor nächsten Freitag, 16. November. Ein Muss für alle, die exzellent musizierte Vokalmusik schätzen und lieben!

Magnifique !!!!

... solche und viele andere begeisterten Kommentare aus der ganzen Welt erhalten wir als Reaktion auf unsere Bach:vokal-Clips auf YouTube. Live sind die Konzerte natürlich noch begeisternder und so freuen wir uns auf das kommende Wochenende (9. & 11. November), das erneut ganz im Zeichen Johann Sebastian Bachs steht mit den Aufführungen der Kantaten BWV 26, 60, 90, 116 und 89 in Konzert und im Gottesdienst. Nicht verpassen! 

Glückwunsch!

Vor 10 Jahren wurde das Ensemble Cantalon gegründet und seither mehrfach ausgezeichnet. Im Jubiläumsjahr statten die jungen Schweizer nun erstmals auch uns im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik am kommenden Freitag, 2. November, 19 Uhr, einen musikalischen Besuch ab mit einem Programm von Thomas Tallis bis hin zu Eric Whitacre. Wir sind gespannt!

Mehrfach prämiert und ausgezeichnet

Wir freuen uns auf das erste Konzert in der Stunde des Jungen Kammerchor Rhein-Neckar unter der Leitung von Mathias Rickert am Freitag, den 26. Oktober und sind gespannt auf die Stimmen der Nachwuchssänger und -sängerinnen aus ganz Baden-Württemberg! Herzlich Willkommen!

Eine Entdeckung

 © Mel et Lac

Geistliche Musik in der Ursprache der Bibel: In der nächsten »Stunde« (19. Oktober) kombiniert das aus fünf Musikern bestehende Ensemble Profeti della Quinta hebräische Psalmgesänge des Monteverdi-Zeitgenossen Rossi mit – ebenfalls hebräischen – Vertonungen aus dem Hohelied Salomos, komponiert vom Ensemble-Leiter Elam Rotem. Musikalisch auf höchstem Niveau und authentisch allemal, die vier Sänger und der künstlerische Leiter stammen allesamt aus Galiläa. Spannend!

Krieg und Frieden mit dem Hymnus

Mit ihrem Programm Friedfertigkeit leben! erinnern Rainer Homburg und seine Stuttgarter Hymnus-Chorknaben an Kriegssituationen mit Werken von Komponisten, die den Krieg hautnah miterleben mussten. Ein Appell an uns alle: Wir sollen Friedfertigkeit üben und leben! An der Orgel: Hannes von Bargen – wir freuen uns sehr, unseren Orgelstipendiaten in seinem ersten Stunde-Konzert zu erleben!

»Stiftsmusik für alle« mit Teilnehmer-Rekord

Stiftsmusik für alle, 30. September 2018

»Kommet zuhauf«, heißt es in der Bach-Kantate BWV 137, die gestern im festlichen Sonntagsgottesdienst in der Stiftskirche erklang, und weiter: »Lasset den Lobgesang hören!« Und sie kamen zuhauf! Und der Lobgesang, den sie anstimmten, war »prächtig«, wie Prälatin Gabriele Arnold trefflich feststellte. 

mehr

Junge Stimmen im goldenen Oktober

 © A. Haeusser

In den nächsten Wochen beglücken uns gleich drei jungen Chöre aus der Region – den Auftakt machen die Aurelius Sängerknaben in der nächsten Stunde der Kirchenmusik am 5. Oktober um 19 Uhr und nehmen uns mit auf eine musikalische Reise durch 500 Jahre Friedensgebete, von Eccard (1553-1611) über Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) bis zum Briten Phibbs (*1974).

Bald ist wieder Bach:vokal!

Das letzte September-Wochenende steht ganz im Zeichen Johann Sebastian Bachs: die preisgekrönte Stuttgarter Kantorei und ein exquisites Solistenquartett singen drei Bach-Kantaten und das Sanctus BWV 240 am Freitagabend, den 28. September in der Stunde auf gewohnt hohem Niveau und am Samstag/Sonntag heißt es dann zum 19. Mal Stiftsmusik für alle! mit über 200 Mitwirkenden am Sonntag, den 30. September um 10 Uhr – alles unter der Leitung von Stiftskantor Kay Johannsen!

Happy Birthday, Lenny!

 © U.S. News & World Report

Der Philharmonia Chor Stuttgart unter Leitung von Johannes Knecht ehrt den charismatischen Dirigenten, Pianisten, Komponisten und musikalischen Querdenker Leonard Bernstein (1918–1990), der im August hundert Jahre alt geworden wäre. Wir feiern mit! ... und Sie hoffentlich auch in der nächsten Stunde der Kirchenmusik am Freitag, den 21. September, 19 Uhr. 

Konzerteinführung »Rejoice«

Wer sich auf heute Abend noch vorbereiten und einstimmen möchte: Hier gibt's die Konzerteinführung zu »Rejoice« vom Composer himself! ... und wer live nicht mit dabei sein kann: Die CD »Rejoice« ist im Dezember am Infostand in der Stiftskirche erhältlich und ab Anfang des Jahres im Fachhandel.

Neuer Film auf YouTube

Pünktlich zum neuen Schuljahr ist der Film über unser Schulprojekt »Damage and Hope« fertig geworden! Gemeinsam mit Musica Sacra Marktoberdorf und creArte e.V. Schorndorf haben wir in der ersten Jahreshälfte 2018 ein viermonatiges Schüler-Kompositions-Projekt realisiert. Einen Einblick in die ungemein kreative Arbeit mit insgesamt 113 Schülerinnen und Schülern aus Stuttgart und Umgebung gibt der Film von Lukas Karwan in fünfeinhalb Minuten. Viel Spaß!

Neu: »Alleluja« von Kay Johannsen

Rechtzeitig vor Probenbeginn ist die jüngste Komposition von Stiftskantor Kay Johannsen fertig geworden: »Alleluja« für SSAATTBB – erstmals live zu hören in der nächsten Stunde der Kirchenmusik, Freitag, 14. September, 19 Uhr! ... und ab Dezember dann auf CD.

Wir machen eine kurze »Stunde«-Sommerpause...

CD-Cover »Rejoice« – Veröffentlichung im Dezember 2018

... und freuen uns auf unseren Saison-Auftakt am Freitag, den 14. September mit dem solistenensemble stimmkunst und Vokalwerken von Kay Johannsen – edler Hörgenuss ist garantiert!

»Shanghai Skyscrapers«

Kay Johannsen © Martina Woerz

... Sie können versichert sein: am Freitag, den 24. August, zum Abschluss unseres diesjährigen Internationalen Orgelsommers, ist die neue Komposition des Stiftskantors, die »Shanghai Skyscrapers« fertig geworden und eingebettet in ein berauschendes Konzertprogramm von J.S. Bach über den 94. Psalm von Reubke bis hin zur Uraufführung von Kay Johannsen mit anschließender Improvisation – nicht verpassen!

Seite 1 von 17 Seiten 1 | 2 | 3 | ... | 17