Stiftsmusik Stuttgart

Alte Musik mit dramatischem Gestus

Ensemble Polyharmonique

Freitag, 27.01.2023 · 19:00 – 20:00 Uhr

Stiftskirche

Te lucis ante terminum · Zu Dir vor dem Ende des Tages

Giovanni Legrenzi Compiete con Lettanie et Antifone della Beate Vergine

Das auf Alte Musik spezialisierte Ensemble Polyharmonique ist am kommenden Freitag, 27. Januar, zu Gast in der Stunde der Kirchenmusik. Es führt die Compiete con lettanie et antifone della Beate Vergine des italienischen Barockkomponisten Giovanni Legrenzi auf, eine Sammlung geistlicher Gesänge für das kirchliche Nachtgebet. Das Besondere daran: durch die starke Ausdeutung des Textes in Melodie, Harmonie und Rhythmus ist die Musik sehr dramatisch und erinnert an eine Oper.

Das Ensemble Polyharmonique ist ein kreatives, vielgefragtes Sänger:innen-Kollektiv der europäischen Alte-Musik-Szene, spezialisiert auf die Vokalmusik der Renaissance und des Barockzeitalters. In ihrem zweiten Stunde-Auftritt stellen sie uns den Komponisten Legrenzi (1626–1690) vor, der sich 15 Jahre lang durch die norditalienischen Musikzentren dirigierte, ehe er 1670 in Venedig sesshaft und schließlich Kapellmeister am Markusdom wurde – die höchste Position, die ein Musiker damals bekleiden konnte. Wer seine geistliche Musik hört, versteht sofort, warum der Maestro auch an der Oper erfolgreich war, denn sie ist voller Dramatik. Eine Entdeckungsreise in den italienischen Hochbarock erwartet uns!

Preise
10 Euro (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 5 Euro) 
10er Karte 80 Euro (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 40 Euro)  
10er Karte für »Freunde der Stiftsmusik e.V.« 70 Euro (Abendkasse & Infostand) 
Abendkasse ab 18.15 Uhr
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Kartenvorverkauf
Infostand in der Stiftskirche, Mo-Sa 10-13 Uhr (nur Barzahlung möglich). 

Abendkasse (ab 18.15 Uhr)
Karten an der Abendkasse ausreichend vorhanden, freie Sitzplatzwahl

Mehr Informationen zum Konzert finden Sie hier.

Zurück