Stiftsmusik Stuttgart

Historie

Nachdem die 1958 von August Langenbeck begonnene Reihe Stunde der Kirchenmusik in den Sommermonaten immer eine Pause eingelegt hatte, entschloss man sich erstmals im Sommer 1977 zu dem Versuch, in dieser Zeit Orgelkonzerte durchzuführen – zum einen als Angebot für die große Zahl der Orgelfreunde in Stuttgart, zum anderen als zusätzliches Angebot für Feriengäste und Touristen. Der Erfolg war so groß, dass die Praxis beibehalten wurde.