Stiftsmusik Stuttgart
MONAT_ZURUECK April 2017:  MONAT_VOR

Chororgel

Die Chororgel wurde 1953 von der Firma Weigle erbaut und während der Renovierung der Stiftskirche von 1999-2003 ausgelagert. Die Firma Mühleisen hat die Orgel im Jahr 2003 technisch und klanglich überarbeitet, wieder eingebaut und mit einem Register der alten Hauptorgel auf 14 Register erweitert. Die Traktur der Orgel ist wie bisher mechanisch in den beiden Manualen und elektropneumatisch im Pedal. Das äußere Erscheinungsbild wurde durch eine neue Lasur dem neu gestalteten Kirchenraum angepasst. Die Windanlage befindet sich wieder in einem Raum des Südturms oberhalb der Orgel.

 

Hier können Sie die Disposition der Chororgel ansehen, herunterladen oder ausdrucken.


Nach oben