Stiftsmusik Stuttgart
MONAT_ZURUECK Januar 2017:  MONAT_VOR

Stipendiatenkonzert Deutscher Musikrat

Trompete & Orgel

Alain, Enescu, Eben, Duruflé, Böhme, Escaich


Freitag, 13.01.2017 · 19:00 Uhr
Stiftskirche


Amelie Held
Amelie Held
Simon Höfele
Simon Höfele

Stipendiatenkonzert des Deutschen Musikrats

 

Simon Höfele, Trompete

Amelie Held, Orgel

 

Jehan Alain (1911-1940)
Litanies (Orgel)


George Enescu
(1881-1955)
Légende (Trompete & Orgel)


Petr Eben (1929-2007)
Okna (Trompete & Orgel)


Maurice Duruflé (1902-1986)

Prélude et Fugue sur le nom d’Alain (Orgel)


Oskar Böhme (1870-1938)
Konzert, II. Adagio religioso (Trompete & Orgel)


Thierry Escaich (*1965)
Tanz-Fantasie (Trompete & Orgel)

 

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Musikrates


Nur die Allerbesten haben eine Chance, beim Deutschen Musikwettbewerb ein Stipendium oder gar einen Preis zu erringen. 23 Jahre dauerte es, bis 2016 der bereits vielfach ausgezeichnete Trompeter Simon Höfele kam, spielte und als Preisträger reüssierte! Amelie Held, die in Detmold und zugleich in Paris studiert, ist ein Doppeltalent: Als brillante Organistin gewann sie ein Stipendium des Deutschen Musikrats, doch nicht weniger beeindruckend ist ihr Geigenspiel! In Okna des tschechischen Komponisten Petr Eben, das von vier Glasmosaikfenstern Marc Chagalls in einer Jerusalemer Synagoge inspiriert ist, wird uns das junge Duo gewiss mit Virtuosität und prächtigen Klangfarben begeistern.


Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) 
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.


Nach oben