Stiftsmusik Stuttgart

Jonathan Ryan (New York)

Buck, Willan, Sowerby, Moore, Wammes
Internationaler Orgelsommer

Freitag, 21.07.2017 · 19:00 – 20:00 Uhr
Stiftskirche

Jonathan Ryan (New York)

Leo Sowerby (1895-1968)
»Comes Autumn Time« (1916)

Philip Moore (* 1943)
Pastorale (2015)                                                                                                           

Dudley Buck (1839-1909)
Variations on The Last Rose of Summer op. 59 (1877)                  

Ad Wammes (b. 1953)
Ride in a High Speed Train (2011)                                                                          

Healey Willan (1880-1968)
Introduction, Passacaglia, and Fugue op. 149 (1916)                                 

anschließend KünstlerTreff auf der Orgelempore


Jonathan Ryan zählt zu den Besten aus der Generation junger US-amerikanischer Organisten, über die wir diesseits des Großen Teichs immer wieder staunen! Weil sie beides beherrschen: Effekt und Tiefe. Für seine fantasievollen Konzertprogramme schöpft Ryan aus dem Vollen seines riesigen Repertoires, das vom 16. bis ins 21. Jahrhundert reicht und neben bekannten Glanzlichtern auch viele Überraschungen bereithält. Die Werke dieser Stunde zum Beispiel: spätromantische und moderne Orgelmusik aus Kanada, England, den Niederlanden und den USA, die von Landschaften und Jahreszeiten inspiriert ist – oder auch von einem Hochgeschwindigkeitszug... Lassen wir uns überraschen!


Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) 
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Zurück