Stiftsmusik Stuttgart

Ensemble Nobiles

Tallis, Rossi, Schein, Poulenc, Mauersberger, Whitfield, Heller
Stunde der Kirchenmusik

Freitag, 26.01.2018 · 19:00 – 20:00 Uhr Termin als ics-Datei exportieren
Stiftskirche

Ensemble Nobiles

Paul Heller  Tenor'
Christian Pohlers  Tenor
Benjamin Mahns-Mardy  Bariton
Lukas Lomtscher  Bass
Lucas Heller  Bass

Vesper zu St. Thomas                

Peter Berg (*1990)
Herr Christ, der einig Gottes Sohn

Paul Heller (*1991)
Kyrie eleison

Salomone Rossi (1570-1630)
Al naharot bavel

Mark Whitfield (*1962)
Psalm 51

Erhard Mauersberger (1903-1982)
Wer sich nach seinem Namen nennt

Thomas Tallis (1505-1585) 
If Ye Love Me

Rudolf Mauersberger
(1889-1971)
Herr, lehre doch mich

Francis Poulenc (1899-1963)
Tout puissant
Seigneur, je vous en prie

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Wer nur den lieben Gott lässt walten

Moritz Hauptmann (1792-1868)
Ehre sei Gott in der Höhe op.36/3

Johann Hermann Schein (1586-1630)
 
Verleih uns Frieden gnädiglich

Paul Heller

Bleib bei mir, Herr


Freitags um 18 Uhr findet in der Leipziger Thomaskirche eine musikalische Andacht statt, die Motette. Sie wird traditionell vom Thomanerchor gestaltet, es sei denn, die Knaben sind gerade auf Konzertreise… Als die fünf Sänger des vielfach preisgekrönten Leipziger Ensembles Nobiles noch selbst diesem Chor angehörten, haben sie bei unzähligen solcher Andachten mitgewirkt. Inspiriert von diesen prägenden Erlebnissen haben sie für uns eine musikalisch-liturgische Vesper zusammengestellt, die einen Hauch von »St. Thomas« durch die Stiftskirche wehen lässt. Musik eines Thomaskantors ist auch dabei: Moritz Hauptmann war von 1842 bis zu seinem Tod 1868 einer der Nachfolger Bachs.


Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) 
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Zurück